Höhentherapie

Bei wiederkehrenden Infekten mit häufigen Krankenständen, Asthma bronchiale, Pollenallergien, Heuschnupfen, bronchialer Hyperreagibilität,  Chronischer Bronchitis, COPD I-II, chronischem Husten, chronischer Verschleimung der Atemwege,  Atembeschwerden, Atemnot in Ruhe und bei Belastung, Belastungsasthma,  Chronischer Sinusitis, oder auch sinubronchialem Syndrom, Ein- und Durchschlafstörungen, Schlafapnoesyndrom,  Neurodermitis, Psoriasis, allergische Dermatosen  physischem und psychischem Stress, Nervosität, chronischem oder dem Müdigkeitssyndrom,  Leistungsschwäche, Risikofaktoren des Burnout, depressiver Verstimmung  mangelhaftem Blutkreislauf, Anämie, Höhentherapie wird auch zur Aktivierung der Mitochondrien Produktion (Energiekraftwerke der Zellen)  als zusätzliche Maßnahme zur Beschleunigung der Rehabilitation nach Erkrankungen, Verletzungen und Operationen eingesetzt. (Long Covid19 im Test)

Das Höhentraining wird im medizinischen Bereich in Form der Intermittierenden Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT) durchgeführt. Dabei wird im Liegen über eine Masken "Höhenluft" (das heißt, Luft mit einem reduzierten Sauerstoffgehalt = Hypoxie) im Wechsel mit sauerstoffreicher Luft (=Hyperoxie) eingeatmet. Dabei handelt es sich um ein ideales Zelltraining, mit dem der Zellstoffwechsel und vor allem die Mitochondrienfunktion angeregt wird. In diesen "Kraftwerken der Zellen" wird die Energie in Form von ATP produziert, die v.a. für die Funktion von Muskeln und Nerven wichtig ist. Insofern kann die Hypoxietherapie hilfreich sein bei Muskelschmerzen, Fibromyalgie, Neuropathien (Nervenschmerzen) und Migräne.

IHHT®|Interval Hypoxic Hyperoxic Therapy & Training  

IHHT® | Interval Hypoxic Hyperoxic Therapy ist Zelltraining zur Verbesserung der Energiegewinnung. IHHT® basiert auf den langjährigen wissenschaftlichen Erkenntnissen von Höhentherapie und Höhentraining und ist eine nicht-medikamentöse, physikalische Methode, um funktionelle Ressourcen bei gesunden Menschen zu verbessern und die Rehabilitation und Zellregeneration bei Menschen mit chronischen und degenerativen Erkrankungen zu beschleunigen. Um ein Leben lang vital zu bleiben, muss vor allem der Zellstoffwechsel des Menschen gesund sein. IHHT® ist eine sanfte, nicht-invasive Methode zur Regeneration, Revitalisierung und Leistungssteigerung des gesamten Organismus. Nicht umsonst wird IHHT® auch als "legales Doping" bezeichnet. 

IHHT® erfolgt ganz entspannt im Sitzen oder Liegen. Über eine Atemmaske wird jeweils in bestimmten Intervallen von einigen Minuten individuell dosiertes reduziertes Sauerstoffangebot (Reizphase-Hypoxie) im Wechsel mit sauerstoffreicherer Luft (Erholungsphase-Hyperoxie) unter pulsoxymetrischer Kontrolle (Fingerclip) eingeatmet. Dieser Prozess begünstigt die Zellregeneration, wobei besonders die Mitochondrien, die Kraftwerke und Fettverbrennungsöfen in den Zellen, positiv auf diese Reize ansprechen. Bei jeder chronischen Krankheit sind die Mitochondrien nicht in optimalem Zustand. Dies gilt insbesondere für Atemwegserkrankungen, Erschöpfungszustände, Burnout und Stoffwechselerkrankungen.

 Ausgangspunkt des komplementären IHHT® bildet die positive Wirkung des "Reizklimas" im Hochgebirge auf den Organismus, dabei liegt der Fokus vor allem auf Personen mit hoher Infektanfälligkeit, psychischer und physischer Erschöpfung, schlechter Herz-, Lungen-, Atemleistung und Defiziten bei der Sauerstoffaufnahme und -abgabe an Zellen, Gewebe und Muskulatur. Durch den hocheffektiven IHHT®-Trainingsreiz werden im Körper zahlreiche biochemische Prozesse zur Selbstheilung und Regeneration angekurbelt. Die natürliche Produktion von körpereigenem Coenzym Q10, dem Schlüsselmolekül zur Energiegewinnung in allen Zellen, steigt an und der Schutz vor oxidativem Stress erhöht sich. Über die Lebensdauer ist der Körper verschiedenen Reizen ausgesetzt. 

Durch verschiedene Belastungen (Stress beruflicher oder privater Natur, intensives Trainieren, ungeeignete Ernährungsweisen, uvm.) werden die Zellen störanfällig. Mit den Jahren nimmt die Fähigkeit zur Selbstreparatur ab. Der Alterungsprozess, bzw. die Degeneration auf zellulärer Ebene, lässt sich nicht aufheben, aber verlangsamen. Vorhandene Schäden können repariert werden, was dazu beiträgt, die biologischen Alterungsprozesse zu verlangsamen. 

 IHHT® ist revitalisierendes Zelltraining. Effizient | einfach | individuell.

INDIKATIONEN | ANWENDUNGSGEBIETE PRÄVENTION 

Rezidivierende (wiederkehrende) Infekte, Krankheitsanfälligkeit, Schwächung der Immunreaktion VERLUST DER MENTALEN UND PHYSISCHEN FORM Risikofaktoren des Burnout (Managerkrankheit), Abbau der Leistungsfähigkeit, emotionale und körperliche Erschöpfungszustände, Unruhe und Anspannung (Stressanfälligkeit-distress), chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS), Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, depressive Verstimmung, degenerative Prozesse, verringerte Effektivität, gesunkene Motivation, Reizbarkeit und schnelle Erregbarkeit. Long Covid19 (im Test) 

(c) Sportscoach.at